„kauFRAUsch 2012“ – Vorstellung der großen Studie zu weiblichem Kaufverhalten im Internet auf der NEOCOM 2012

  • 26.09.2012

Berlin / Wiesbaden, 26. September 2012 Am heutigen Tag wird im Rahmen der NEOCOM 2012 in Wiesbaden die erstmalig durchgeführte Studie „kauFRAUsch 2012“ vorgestellt.

Idee, Ausführung und Auswertung der Studie stammen von der GIM Gesellschaft für innovative Marktforschung mbh und der Rascasse GmbH, welche in Kooperation mit dem Bundesverband des Deutschen Versandhandels (bvh) das Projekt ermöglicht haben. Befragt wurden insgesamt 1000 Frauen und 200 Männer in Deutschland.

„Wir erwarten, dass 2013 das Jahr des weiblich geprägten E-Commerce wird. Kaum ein Thema beschäftigt unsere Kunden derzeit so sehr, wie der Unterschied zwischen weiblichen und männlichen Online-Käufern. Zahlreiche Erfolge amerikanischer Online-Shops für Frauen zeigen, wie groß das Potenzial in Europa ist. Der Bedarf nach validen Daten und praktischer Unterstützung ist dementsprechend hoch“, so Sandra Kröger, Geschäftsführerin Rascasse GmbH.

Unter dem Motto „Men buy, women shop“ wurde erstmalig untersucht, welches die entscheidenden Erfolgskriterien sind, um Frauen in Onlineshops vom Kauf zu überzeugen. Die Thematik hat deshalb eine hohe Relevanz, weil dem Interaktiven Handel Jahr um Jahr hohe Umsätze durch Frauen verloren gehen, da die Online-Shops noch nicht in jedem Falle ihren persönlichen Wünschen entsprechen. Mehr Shopping-Highlights, begeisternder Service, maßgeschneiderte Usability, ansprechendes Design und glaubwürdige Kommunikation auf Augenhöhe sind nur einige Beispiele dafür.

Dr. Friedemann Weber, Director Data Experience GIM führt weiterhin an: „Die Studie „kauFRAUsch 2012“ ist die erste ihrer Art für den deutschen Markt. In den Ergebnissen finden wir zahlreiche Erkenntnisse, die weibliche Online- Zielgruppe bedarfsgerecht anzusprechen. Dazu gehören der eigentliche Entscheidungs- und Kaufprozess, Vorlieben für Kategorien und Dienstleistungen, Funktionalitäten und Serviceangebote. Die Studie bietet außerdem viel Detaillierungspotenzial, das wir gemeinsam mit unseren Kunden erschließen." 

Die Ergebnisse der Studie ermöglichen erstmalig, gesamte Business-Modelle zu schärfen und den Kundinnen damit zu vermitteln, dass ihre Bedürfnisse verstanden und berücksichtigt werden. 

„Wir sind begeistert von den Ergebnissen der Studie, die durchaus die eine oder andere Überraschung bereithalten. Auch wird daran deutlich, wie wichtig Untersuchungen dieser Art sind, um die Entwicklung der Branche voranzutreiben. Wir freuen uns, dieses wertige Projekt unterstützen zu können“, ergänzt Ingmar Böckmann, E-Commerce-Experte des bvh. 

Weitere Informationen zu den aktuellen Ergebnissen finden Sie unter: www.kauFRAUsch2012.de

Nach Oben

10/13

 
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
13 14 15
16
17
18 19
20 21 22
23
24
25 26
27 28 29 30 31  
Dienstag, 01. Oktober 2013
00:00 - AK Lebensmittelversand
Mittwoch, 02. Oktober 2013
00:00 - AK Lebensmittelversand
Donnerstag, 03. Oktober 2013
00:00 - AK Lebensmittelversand
Freitag, 04. Oktober 2013
00:00 - AK Lebensmittelversand
Samstag, 05. Oktober 2013
00:00 - AK Lebensmittelversand
Sonntag, 06. Oktober 2013
00:00 - AK Lebensmittelversand
Montag, 07. Oktober 2013
00:00 - AK Lebensmittelversand
Dienstag, 08. Oktober 2013
00:00 - AK Lebensmittelversand
09:00 - 2. IT-Security Tag
Mittwoch, 09. Oktober 2013
00:00 - AK Lebensmittelversand
Donnerstag, 10. Oktober 2013
00:00 - AK Lebensmittelversand
Freitag, 11. Oktober 2013
00:00 - AK Lebensmittelversand
10:00 - Webinar mit Härting Rechtsanwälte
Mittwoch, 16. Oktober 2013
17:00 - AK Multi-Channel
Donnerstag, 17. Oktober 2013
11:09 - AK Datenschutz
17:00 - AK Multi-Channel
Mittwoch, 23. Oktober 2013
14:26 - Arbeitskreis Customer Services
18:00 - AK e-Marketing
Donnerstag, 24. Oktober 2013
14:26 - Arbeitskreis Customer Services
18:00 - AK e-Marketing
  • loading Twitter...
  • twitterBird
  • weiter

Partner des bvh