• <<
  • <
    1. 1
    2. 2
    3. 3
  • >
  • >>

Zur Zeit wird gefiltert nach: bvh
Filter zurücksetzen

Der bvh und der Fraunhofer Verbund IuK laden zum E-Commerce Tag am 14./15. November 2012 in Berlin ein

verfasst am 29.10.2012 von Christin Schmidt


Die jüngst durch den bvh ermittelten Zahlen zum deutschen E-Commerce sind besser denn je. Entwicklungen wie Zeitfensterzustellung und Same-Day-Delivery lassen auf noch stärkere Zuwächse in naher Zukunft hoffen. Die voranschreitende Verzahnung mit dem stationären Handel verbessert die Lage zusätzlich. E-Commerce ist im Alltag angekommen und wird durch die Konsumenten ganz selbstverständlich genutzt. Der E-Commerce Tag trägt dem Rechnung, indem er versucht die drängendsten Fragen der Händler zu beantworten.

Am Vorabend stehen die kommenden Entwicklungen bei Google Shopping im Fokus. Die Referenten (Products Up, channeladvisor, intelli Ad) klären auf, was auf die deutschen Interaktiven Händler zukommt und erläutern Möglichkeiten, um optimal darauf zu reagieren. Am zweiten Tag, dem eigentlichen E-Commerce Tag, erwarten Sie Vorträge zu folgenden 3 Themenblöcken:

Zukünftige Entwicklungen im E-Commerce/Multichannel

Usability-Studie des Siegfried Vögele Instituts

Trends & Best Practices im Cross Channel durch Sapient Nitro

Innovatives Smart TV vom Fraunhofer FOKUS

Juristische E-Commerce-Themen für Praktiker

Button-Lösung, Widerrufsrecht etc. präsentiert von Trusted Shops

SEPA dargestellt durch den Deutschen Sparkassen- und Giroverband

Digital Watermarks zum Schutz Digitaler Medien vom Fraunhofer SIT

Neuigkeiten im E-Marketing

Bing & Yahoo SEM von Microsoft

Effektives eMarketing aus der Sicht von Adobe

Integriertes SEO von nexum

Erstmalig wird der E-Commerce Tag in Kooperation mit dem Fraunhofer Verbund IuK ausgerichtet. Wir versprechen uns davon einen noch tieferen Einblick in die technischen Entwicklungen von morgen und übermorgen. Durch den Tag führen wird mit Olaf Kolbrück (HORIZONT, etailment) ein absoluter Fachmann im E-Commerce. Der E-Commerce Tag erfreut sich auch dieses Jahr wieder der besonders freundlichen Unterstützung durch Deutsche Post und Adobe, ohne die ein solches Event in diesem Rahmen überhaupt nicht möglich wäre. Verschiedene  Fraunhofer-Institute werden ihre neuesten Exponate im Bereich Cross Channel Commerce ausstellen. Unterziehen Sie vor Ort Ihren Shop einem Usability-Schnelltest durch das Siegfried Vögele Institut und lassen Sie sich überraschen, was eine "Smiling Ice-Machine" von Sapient Nitro zu bieten hat.

Alle Informationen zur Veranstaltung und das Tagesprogramm finden Sie unter http://de.amiando.com/bvh-E-Commerce-2012.html.


http://de.amiando.com/bvh-E-Commerce-2012.html

Christin SchmidtPermalinkKommentare 0
Tags: e-commerce tag, bvh, e-commerce
Views: 231

Zurück

Neue Prognose für den Interaktiven Handel in 2012

verfasst am 17.10.2012 von Christin Schmidt


Nach Auswertung des 3. Quartals 2012 korrigiert der bvh seine Prognose für das Jahr 2012 nach oben:


Christin SchmidtPermalinkKommentare 0
Tags: interaktiver handel 2012, e-commerce-umsatz 2012, bvh-prognose
Views: 178

Zurück

Community – Weil der Mensch Gemeinschaft braucht

verfasst am 12.09.2012 von Stefan Voigt


Ob analog oder digital, der Mensch war schon immer auf der Suche nach Austausch, Unterstützung und Zugehörigkeit. Gemäß dem Spruch – Freunde kann man sich aussuchen, Familie nicht – sucht sich der Mensch stets die Gemeinschaft, die zu seinen Werten und Interessen passt. Gemeinschaft nimmt aber nicht nur im analogen zwischenmenschlichen Leben eine wichtige Rolle ein, sondern ist auch in der digitalen Welt des Internets in Form von Communities nicht mehr wegzudenken. Im Internet wimmelt es an Communities aller Couleur. Gleichgesinnte suchen und finden sich in Foren oder auf Social-Media-Plattformen. Geographische Distanzen spielen nur noch eine untergeordnete Rolle, denn identische Interessen verbinden mehr als räumliche Nähe. Paradoxerweise sind es oftmals gerade die Communities im weltweiten Netz, über die sich Geistesverwandte mit gleicher Postleitzahl kennenlernen.

Digitale Gemeinschaften dienen nicht nur dem zwischenmenschlichen Kontakt, sondern erfüllen grundlegende Gesellschaftsfunktionen wie sozialen Halt, gesellschaftliche Partizipation und Mitbestimmung. Dabei bestimmt der User selbst, mit was, wie und wo er sich engagieren will. Communities sind mal ein öffentlicher „Show-Room“ und mal eine undurchsichtige „Black-Box“. Die Gestaltungsform ist dabei stark von den Aufgaben und Anliegen abhängig, die von einer Online-Gemeinschaft verfolgt werden. Es liegt auf der Hand, dass Romeos Suche nach Julia anders gehandhabt wird als der neuste Klatsch & Tratsch über die aktuellen Prêt-à-porter-Kollektionen.

Hinter dem Trend Community versteckt sich aber mehr als die bloße Nutzung von Social-Networks. Vieles ist bereits bekannt! Beispielsweise erfreuen sich im Interaktiven Handel Club Concepts steigender Beliebtheit. Exklusivität und Vorteile gegenüber Nicht-Mitgliedern bilden die Basis für Konzepte wie die der Online-Shopping-Plattformen „brand4friends“ oder „vente-privee“, die ihren Mitgliedern Markenprodukte zu stark reduzierten Preisen anbieten. Diese Konzepte bedienen sich oft einer „By-Invitation-Only-Strategie“, um die Zugehörigkeit für den Konsumenten noch reizvoller zu gestalten und erfreuen sich großer Beliebtheit.

Es finden sich immer wieder grandiose Ideen, die in Form von Communities umgesetzt werden. Ein sympathisches Beispiel für eine Community of Interest stellt das in Wismar ansässige StartUp „BringWasMit.de“ dar. Dabei handelt es sich um einen Online-Marktplatz, auf dem sich Menschen vernetzten können, um sich aus dem Ausland ihre Lieblingsprodukte mitbringen zu lassen. Die Community vernetzt das Reiseziel anderer Menschen mit dem so heiß vermissten Mitbringsel fremder Destinationen. Mit dem Einbezug der Community können bestehende Grenzen durchbrochen und neuartige Verknüpfungspunkte geschaffen werden. Es gelingt auf eine einzigartige Weise, Wünsche und Interessen verschiedener Menschen an verschiedenen Orten zu erfüllen.  

Connected Experience, Crowdfunding, Life Sharing und Third Places sind weitere von vielen anderen Community-Trends, die es im World Wide Web zu entdecken gilt. Community ist im analogen Leben und in der digitalen Welt ein Dauerbrenner, denn der Mensch ist in seinem Wesen auf Gemeinschaft angewiesen. Einen weiterführenden Einblick in die Thematik und andere spannende Trends erwarten Sie im bvh-Trendbook 2012/2013. Sie haben noch nicht das neue Trendbook?

Gleich bestellen unter www.bvh-trendbook.de


Stefan VoigtPermalinkKommentare 0
Tags: e-commerce, community, e-commerce-trends, bvh-trendbook 2012/2013
Views: 191

Zurück

  • <<
  • <
    1. 1
    2. 2
    3. 3
  • >
  • >>

Login

Passwort vergessen.

registrieren

« November 2012»
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

Blog rolls

  • kassenzone.dekassenzone.de
  • EtailmentEtailment
  • shopbetreiber-blog.de
  • Exciting CommerceExciting Commerce

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS Reader

RSS 0.91Posts
RSS 2.0Posts

Meist gelesene Posts

Weihnachtszeit ist DDoS-Zeit
6724 Mal angesehen
21.10.2011 18:39
Der Vormarsch der Tablet-Computer
6585 Mal angesehen
06.01.2012 17:16
Herzlich willkommen Martin Groß-Albenhausen! Ciao Sabine!
6052 Mal angesehen
30.08.2011 15:16
Unser bvh-Blog startet
5723 Mal angesehen
25.08.2011 12:02