• <<
  • <
    1. 1
    2. 2
    3. 3
    4. 4
    5. ...
  • >
  • >>

Berliner Konjunkturbericht - Interaktiver Handel Fehlanzeige?

verfasst am 12.06.2013 von Christoph Wenk-Fischer

Immer wenn er kommt, stelle ich ihn vor: Den "Konjunkturbericht  Zur wirtschaftlichen Lage in Berlin". Aktuell habe ich jetzt, am 11. Juni den Bericht für das I. Quartal 2013 erhalten.

Eines vorweg: Wie ich schon früher bemängelt habe, weist er die Zahlen des Interaktiven Handels oder des E-Commerce nicht dezidiert aus. Das ist meines Erachtens in der "Start Up-Hauptstadt" Berlin, in der aber auch ein milliardenschweres E-Commerce-Unternehmen seinen Sitz hat, sonderbar. Gut, dass man unserer aktuellen B2C-Händlerbefragung "Die Wirtschaftslage im deutschen Interaktiven Handel B2C 2012/2013", die wir zusammen mit unserem Partner Boniversum durchgeführt und vorgestellt haben, auch regionale Einschätzungen zum Interaktiven Handel entnehmen kann.

Aber hier kann ich nur etwas zu den Einzelhandelszahlen insgesamt, in denen die E-Commerce-Umsätze enthalten sein sollten, schreiben:

Berlin verzeichnete im ersten Quartal danach eine Umsatzsteigerung von 0,6 % preissteigerungsbereinigt. Im Vergleich zu den bundesweiten Zahlen von minus 0,9 % besteht also eine Differenz von plus 1,5 %. Seit 2010 ist in Berlin eine kontinuierliche Steigerung im jeweiligen Vorjahresvergleich der Quartale zu erkennen.

Aber: Wo wären wir ohne den Wachstumsmotor E-Commerce? Das lässt sich unseren Quartalszahlen der "Studie Interaktiver Handel in Deutschland 2013"  für I/2013 entnehmen.

Christoph Wenk-FischerPermalinkKommentare 0
Tags: wirtschaftliche lage, berlin, erstes quartal, q 1, interaktiver handel, e-commerce
Views: 129

Re-Commerce-Player strecken ihre Fühler aus

Hinweis vom 07.06.2013 auf den Beitrag von Daniel Borchers, ONEtoONE

Die beiden Re-Commerce-Unternehmen Momox und Rebuy haben ihre Umsätze regelmäßig verdoppelt und schreiben mittlerweile schwarze Zahlen. Dabei zählt nicht nur der Vertrieb im Web: Momox verkauft auch in eigenen Stationärgeschäften und plant, den Bereich auszubauen.

Daniel Borchers von ONEtoONE sprach mit Momox-Geschäftsführer Timm Langhorst und mit Sven Drieselmann, Head of Online Marketing bei Rebuy, über den Re-Commerce-Markt und das Wachstumspotenzial der Unternehmen.

 - Hier geht es zum Beitrag -

 

Christin SchmidtPermalinkKommentare 0
Tags: onetoone, daniel borchers, re-commerce, momox, rebuy
Views: 239

Lagebericht zum Hochwasser in Süd- und Mitteldeutschland

Ein Bericht von Karin Stäbler, Geschäftsführerin der Reich Online Service GmbH, vom 06.06.2013

Die Hochwasser-Katastrophe in Süd- und Mitteldeutschland verursacht aktuell massive Schäden für die Unternehmen dieser Region. Leider sind auch einige unser Mitgliedsunternehmen betroffen, so auch die Reich Online-Services GmbH in Rosenheim.

Geschäftsführerin Karin Stäbler war trotz der aktuellen Belastung so freundlich, dem bvh einen kurzen Lagebericht zu geben.

Karin Stäbler: Am Sonntag, 02. Juni 2013 bekamen wir bis zum Nachmittag Meldungen, dass keine Überschwemmungsgefahr bestehe und alles unter Kontrolle wäre.

Doch dann sollten plötzlich binnen kürzester Zeit alle Gebäude der Umgebung evakuiert werden. Nur dank der Hilfe aller Mitarbeiter konnte gerade noch rechtzeitig die Ware der unteren Regalfächer ins obere Stockwerk geschafft werden. Die Server und Geräte, wie z.B. der Kompressor für die Verpackungsmaschinen wurden ebenso in Sicherheit gebracht.
Trotz Abdichtung mit Sandsäcken, die schwierig zu organisieren waren, stieg das Wasser dann in der Nacht um 20 cm an in den unteren Räumen. Zuvor war die ganze Gegend vom Stromnetz genommen worden.

Bis Montagmittag wurde immer wieder gemeldet, dass der Damm brechen würde und wir mindestens einen weiteren Meter an Wasser dazubekommen würden. Das war dann doch irgendwie ziemlich deprimierend.

Endlich wurde dann am Montagnachmittag die Situation als stabil durchgegeben und die Aufräumarbeiten konnten beginnen, was hieß, dass das Wasser herausgeschoben und alle unteren Regalfächer ausgebaut und gereinigt werden mussten und der Boden von der gesamten Schlammschicht zu säubern war.
Nur weil alle Kollegen unermüdlich mitgeholfen haben, ist das Gebäude seit gestern wieder komplett sauber. Ebenfalls ist alles wieder eingeräumt und nachdem dann auch der Strom wieder angeschaltet wurde, konnten die Server ebenso binnen kürzester Zeit wieder in Betrieb genommen werden. 

Jetzt sind „bloß“ noch zwei Tage aufzuholen…
Geholfen hat uns enorm, dass wir eine exzellente Regaltechnik haben, die man schnell ausbauen und reinigen kann und dass der Akku des Reinigungsgerätes unserer Putzfirma vollgeladen war und wir damit das Restwasser aufnehmen konnten. Auch haben uns die Stadtwerke, trotz gegenteiliger Meldung von zwei Tagen Mindestdauer, viel schneller wieder ans Netz genommen. 
Die Telekom hat für unsere Servicehotlines eine Rufumleitung eingerichtet und die Kunden wurden jeweils benachrichtigt, dass es zu Verzögerungen bei Auslieferung bzw. Retourenbearbeitung kommen wird. Es kamen jedoch von Kundenseite ausschließlich absolut liebenswürdige, verständnisvolle Mails zurück.

Schaden:
Ca. 10 größere Boxen mit Ware die ins Wasser fielen, weil etwas in der Hektik doch nicht so gut gestapelt war; etliches Verpackungsmaterial, das Nässe zog; eine defekte Heizung; aufgeweichte Trockenbauwände; Verbindungstüren die bereits aufschwellen und ausgetauscht werden müssen, einige kaputte LED Stromschienen der Scan-In-Regale, 100 Kartons unserer Give-Away-Süßigkeiten und viele Arbeitsstunden meiner fleißigen Mitarbeiter.

Großer Gewinn:
Enormer Teamgeist in der Belegschaft :-), vielen Dank noch einmal an alle Mitarbeiter.

Der bvh ist beruhigt, dass die Reich Online-Services GmbH noch einmal mit einem „blauen Auge“ davongekommen ist. Ebenfalls hoffen wir, dass auch weitere betroffene Versender diese schwere Zeit gut überstehen.

Wir würden uns hierzu auch über Ihr Feedback zu aktuellen Lage freuen unter:

Hochwasser im Interaktiven Handel

 

Christin SchmidtPermalinkKommentare 0
Tags: hochwasserkatastrophe, lagebericht hochwasser, reich online services, karin stäbler
Views: 224
  • <<
  • <
    1. 1
    2. 2
    3. 3
    4. 4
    5. ...
  • >
  • >>

Anmelden

Passwort vergessen.

registrieren

« März 2013»
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Letzte Kommentare

Bitte Quelle angeben! Woher stammt Ihre Info (PDF gibt es...
07.06.2013 15:37
Uralter Hut
04.06.2013 18:13
Danke für den Hinweis!
29.05.2013 11:12
kleiner Hinweis
28.05.2013 08:37

Blog rolls

  • Handelskraft
  • kassenzone.dekassenzone.de
  • EtailmentEtailment
  • shopbetreiber-blog.deshopbetreiber-blog.de
  • Exciting CommerceExciting Commerce

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS Reader

RSS 0.91Posts
RSS 2.0Posts

Meist gelesene Posts

Weihnachtszeit ist DDoS-Zeit
11858 Mal angesehen
21.10.2011 18:39
Herzlich willkommen Martin Groß-Albenhausen! Ciao Sabine!
10386 Mal angesehen
30.08.2011 15:16
Unser bvh-Blog startet
9982 Mal angesehen
25.08.2011 12:02
Datensicherheit bei sozialen Netzwerken wird zum Thema im...
9803 Mal angesehen
20.10.2011 17:26