Verändertes Konsumentenverhalten im Jahr 2025

GASTBEITRAG vom 04.12.2012 von Cornelia Jehn, INTERSHOP

 

Die Entwicklung der Technik, die innerhalb der letzten zwanzig Jahre unaufhaltsam und rasant fortgeschritten ist, hat immer neue Anforderungen an den Konsumenten gestellt und diesen zu einer völlig neuen Lebensweise gebracht. Das ist soweit nichts Neues und bringt uns vor immer neue Anforderungen. Womit können wir in 13 Jahren rechnen? Wo geht es hin und wie geht der Handel damit um? Durch die Einführung der Smartphones ist ein sehr großer Schritt getan, der kaum denkbar an Schnelligkeit gewinnen kann in Zukunft. Die Konsumenten sind stärker vernetzt als je zuvor und Informationen gelangen in unglaublich kurzer Zeit in die ganze Welt. Das betrifft auch den Handel:

Der Kunde erwartet schnellere Lieferzeiten. Durch einen immer größeren Wettbewerbsdruck, da die Zahl der Anbieter wächst, müssen Shopbetreiber mehr bieten als einzelne Promotions im Jahr oder Markenwert. Schnelle Lieferzeiten stellen die Brücke zwischen dem Onlinehandel und dem stationären Handel dar. Je schneller ein Produkt beim Kunden ist, desto eher kann es ausprobiert werden und im schlechtesten Fall wieder zurückgeschickt.

Der Kunde wechselt öfter den Anbieter. Kunden sind weniger an Anbieter gebunden, da es mehr Auswahl an Anbietern gibt und auch ihre Lieblingsmarken in allen Shops verfügbar sind.

Der Kunde tauscht sich mit anderen Kunden aus. Kunden sind vernetzter denn je. Das bedeutet: Informationen, egal welcher Art, gelangen noch schneller von Konsument zu Konsument. Beliebte Produkte im Shop, bestimmte Promotions, all das wird schneller geteilt und der Konsument wird in Windeseile erreicht.

Der Kunde ist gläsern. Kundendaten zu bekommen wird immer einfacher, da sich viele Personen auf sozialen Netzwerken präsentieren und diese Daten vielfach an Anbieter freigeben oder sich über eine App verbinden.

Der Kunde ist überall. Kunden kommen schneller als jemals zuvor zum Warenkorb. Denn sie können überall einkaufen: Im stationären Handel, zu Hause vom Computer aus oder auf der Straße mit dem Smartphone oder dem Tablet.

Veränderte Zahlungsmethoden. Je nach Region verändern sich auch die Zahlungsmethoden. OnlinePayment wird immer häufiger genutzt und steht in großer Konkurrenz zu üblichen Zahlungsmethoden.

Dort stehen wir also derzeit. Was kommt als Nächstes und wie werden sich die Konsumenten in 13 Jahren verhalten? Ich denke, dass es einerseits leichter wird an den Kunden heranzutreten, da es viel mehr Touchpoints und schneller erfassbare Kundendaten gibt. Andererseits gibt es umso mehr Anbieter, die alle auf den Konsumenten einwirken. In dieser Reizüberflutung muss der Konsument die relevanten Reize herausfischen und sich zurechtfinden. Zum Ordnen von Reizen und Aufgaben helfen bislang schon Smartphones. Da es in den letzten zehn Jahren aber schon einen immensen Aufschwung im technischen Bereich gab, kann mit einigen Neuerungen gerechnet werden. Wer weiß, vielleicht setzen sich die angekündigten Google Brillen durch, die eine Mischung zwischen Datenbrille und Internet darstellen. Ähnlich dem Smartphone kann hier über das Internet kommunziert und eingekauft werden.

Das aber ganz ohne Touchscreen oder Tastatur:

http://www.youtube.com/embed/9c6W4CCU9M4

Vielleicht gibt es aber auch nur optimierte technische Geräte, die den Konsumenten nicht grundlegend verändern werden. Was genau passieren wird, kann natürlich niemand genau sagen. Fest steht: Die technische Entwicklung bleibt für den Onlinehandel auf jeden Fall spannend.

Christin SchmidtPermalinkTrackback link
Tags: intershop, e-commerce, e-commerce-trends
Views: 392
  •  
  • 0 Kommentar(e)
  •  

Mein Kommentar

Zurück

Anmelden

Passwort vergessen.

registrieren

« Dezember 2012»
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Letzte Kommentare

Nachhaltigkeit ist Thema Nr. 1
11.12.2012 14:16
RE: Peter Soltau
03.12.2012 15:14
Speicherung Mail-Adresse
30.11.2012 11:42
RE: Technischer Projektmanager
26.11.2012 09:44

Blog rolls

  • kassenzone.dekassenzone.de
  • EtailmentEtailment
  • shopbetreiber-blog.deshopbetreiber-blog.de
  • Exciting CommerceExciting Commerce

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS Reader

RSS 0.91Posts
RSS 2.0Posts

Meist gelesene Posts

Der Vormarsch der Tablet-Computer
7712 Mal angesehen
06.01.2012 17:16
Weihnachtszeit ist DDoS-Zeit
7628 Mal angesehen
21.10.2011 18:39
Herzlich willkommen Martin Groß-Albenhausen! Ciao Sabine!
6841 Mal angesehen
30.08.2011 15:16
Unser bvh-Blog startet
6483 Mal angesehen
25.08.2011 12:02