Zur Zeit wird gefiltert nach: August 6
Filter zurücksetzen

SCHREIBSTATT greift Emotionsweckung durch handgeschriebene Botschaften auf - Wie funktioniert das ?

Interview mit Thorsten Petzold, Geschäftsführer SCHREIBSTATT, vom 06.08.2013

Im Jahr 2013 scheint alles digital zu sein, der Großteil der Kommunikation läuft über Email- oder Chatprogramme. Dennoch wagt ein Berliner Unternehmer den Schritt für ein ganz anderes Marketingkonzept, welches vor allem für Versandunternehmen sehr spannend sein kann.

Ganz unter dem Motto „back to the roots“ greift Thorsten Petzold den Faktor "Emotionsweckung durch handgeschriebene Botschaften" auf. Kann das in der heutigen Zeit funktionieren?
Ich frage einmal bei 
Thorsten Petzold nach:

Welche Vorteile bietet Ihrer Meinung das Handschriftliche gegenüber dem Gedruckten?

Petzold: "Individuelle Botschaften wirken deutlich stärker als gedruckte Massensendungen. Die persönliche Note der Handschrift entfaltet ihre Kraft bis zur Kaufentscheidung. Denn der Empfänger verknüpft die eigene Freude über die Wertschätzung seiner Person mit dem Unternehmen, sowie dessen Dienstleistungen und Produkten. Er revanchiert sich - mindestens mit Aufmerksamkeit. Das ist wohl auch der Grund, warum die Handschrift so gerne mit Scannern oder Typographie-Schriften imitiert wird. Wir sorgen dann lieber dafür, dass man mit Originalen den größten Effekt erhält."

Aber vieles ist doch handschriftlich gar nicht abzubilden?

Petzold: "Die Handschrift soll ja auch emotionalisieren, nicht informieren. Das ist ein großer Unterschied: mit Drucksachen versenden Sie Informationen, mit einer Handschrift Emotionen. Um den Empfänger so an sich zu binden, benötigen Sie nicht viel Text. Beides im richtigen Kontext eingesetzt ist dabei der Königsweg."

Was lassen Ihre Kunden alles handschriftlich erstellen?

Petzold: "Klassiker sind handschriftliche Geburtstags- und Weihnachtsgrüße. Sehr beliebt im Versandhandel sind Umschläge mit handgeschriebenen Adressen. Das erhöht die Öffnungsraten enorm. Dazu wird die Handschrift häufig im Retention-Marketing eingesetzt, z. B. bei der Kundenrückgewinnung. Da reichen kurze Texte aus, wie: „Sehr geehrte Frau Schneider, wir vermissen Sie! Und wir meinen das ernst. Schauen Sie doch bald wieder bei uns vorbei. Ein 10-Euro-Gutschein wartet bereits auf Sie! Herzliche Grüße sendet Ihnen Ihr Team von Alpha-Shopping“. Das passt auf eine Postkarte und hat handgeschrieben eine großartige Wirkung beim Empfänger."

Wie teuer ist das dann eigentlich?

Petzold: "Unsere Hauptprämisse ist es, dass der Service bezahlbar bleibt. Daher haben wir auch verschiedene Schrifttypen zur Auswahl. Wer die klare Handschrift einer unserer geübten SchönschreiberInnen wählt, erhält z. B. die Adressen auf Kuverts bereits ab 0,30 €. Je nach Budget und Zielgruppe haben wir auch Designer und Illustratoren im Repertoire und sogar Kalligraphen. Dann kostet die Adresse immer noch nur 0,80 € und bei entsprechender Warenkorbgröße oder zu einem besonderen Anlass hat sich dies schnell wieder amortisiert."

Welche Auflagen können Sie realisieren?

Petzold: "Wir haben aktuell eine Tageskapazität von etwa 3.000 Texten. Mit nur ein paar Tagen Vorlauf sind so auch fünfstellige Auflagen möglich. Schnelligkeit ist dabei sowieso unser Credo: in Berlin bieten wir auch same-day-delivery an, bundesweit erhalten unsere Kunden das Handgeschriebene auf Wunsch bereits am nächsten Tag."

Das Konzept des Berliner Unternehmers klingt spannend und ist im Kontext mit Offline-Marketingstrategien ein spannendes Tool. Weitere Informationen auch unter: http://www.schreibstatt.de/

 

 

Christin SchmidtPermalinkKommentare 0
Tags: schreibstatt, thorsten petzold, schreibstatt manufaktur für handgeschriebene kommunikation
Views: 281

Anmelden

Passwort vergessen.

registrieren

« August 2013»
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Letzte Kommentare

Danke für den Hinweis!
09.08.2013 15:07
Mr.
08.08.2013 23:59
Legal Counsel
08.08.2013 16:25
AW: Was ist mit eBay?
17.07.2013 11:40

Blog rolls

  • Handelskraft
  • kassenzone.dekassenzone.de
  • EtailmentEtailment
  • shopbetreiber-blog.deshopbetreiber-blog.de
  • Exciting CommerceExciting Commerce

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS Reader

RSS 0.91Posts
RSS 2.0Posts

Meist gelesene Posts

Weihnachtszeit ist DDoS-Zeit
12879 Mal angesehen
21.10.2011 18:39
Herzlich willkommen Martin Groß-Albenhausen! Ciao Sabine!
11349 Mal angesehen
30.08.2011 15:16
Unser bvh-Blog startet
10960 Mal angesehen
25.08.2011 12:02
Datensicherheit bei sozialen Netzwerken wird zum Thema im...
10708 Mal angesehen
20.10.2011 17:26