Zur Zeit wird gefiltert nach: Juli 26
Filter zurücksetzen

Praktikum beim bvh / Termin bei Härting Rechtsanwälte / Einblick in das Konzept von einfach-machen-lassen

verfasst am 26.07.2013 von Robert Siebel

Meinen zweiten Termin hatte ich bei „Härting Rechtsanwälte“. Die Kanzlei berät in den Bereichen IT, Werbung, Entertainment, Wirtschaft und Prozesse. Mein Ansprechpartner dort war Herr Dr. Martin Schirmbacher, Experte für Internetrecht, Softwareverträge und Datenschutz. 

Nach einem kurzen Gespräch mit ihm wurde ich eingeladen einem wöchentlichen Team-Meeting beizuwohnen. Beim Jour Fixe waren neben 3 Rechtsanwälten auch 3 Jurastudenten anwesend, die ebenfalls zum Team gehören. Nachdem ich kurz etwas zu meiner Person gesagt habe, hat jeder der Anwesenden berichtet, woran er zur Zeit arbeitet. Bei der Diskussion über aktuelle Fälle wurde mir schnell deutlich, womit sich die Rechtanwälte befassen. Bei Fragen zu fachlichen Einzelheiten oder juristischen Abkürzungen wurde mir umgehend erklärt, worum es sich handelt. Deshalb habe ich mich schnell integriert gefühlt. Im Anschluss an den Jour Fixe hat mich einer der Studenten durch die Räumlichkeiten der Kanzlei geführt und mir jeden Mitarbeiter vorgestellt. Alle Ansprechpartner haben mir anschaulich dargestellt, in welchen Bereichen sie tätig sind. 

Das durchweg junge Team an Rechtsanwälten hat einen sehr offenen und überaus kompetenten Eindruck auf mich gemacht. Ich finde es gut, auch die juristische Seite des Versandhandels durch diesen Termin genauer kennengelernt zu haben, da ich weiß, dass es in einem Handelsunternehmen immer wieder Kleinigkeiten gibt, an die man als Laie nicht denken würde, die man aber dringend beachten muss.

Am selben Tag besuchte ich am Nachmittag „einfach-machen-lassen“. einfach-machen-lassen ist ein Dienstleister, welcher sich auf den Service spezialisiert, technische Produkte beim Kunden vor Ort einzurichten, anzubringen oder zu installieren. Durch ein Netzwerk von über 500 Technikern und IT-Spezialisten in ganz Deutschland ist die Nähe zum Kunden garantiert.

Durch meine Recherche im Vorfeld stand ich dem Konzept etwas skeptisch gegenüber. Auf der Homepage habe ich mir die verschiedenen Servicepakete angesehen und war mir nicht sicher, ob wirklich ein Markt für diese Art von Service vorhanden ist. Geschäftsführer Alexander Keck hat mir jedoch in einem Gespräch verdeutlicht, dass nur ein Bruchteil der Kunden über die Homepage den Service in Anspruch nimmt. 

Die eigentliche Idee ist, dass einfach-machen-lassen mit Onlineshops, welche sich auf den Verkauf von Elektronikware spezialisiert haben, kooperiert. Dem Kunden wird dann beim Kauf angeboten, einen Experten anzufordern, der sich darum kümmert, die Produkte anzuschließen bzw. einzurichten. Durch Verhandlungen mit großen Händlern der Elektronikbranche erhofft sich der Geschäftsführer, das nationale Netzwerk des Unternehmens weiter ausbauen zu können. 

Ich bin sehr gespannt wie sich dieses Unternehmen in Zukunft entwickelt, da ich nach anfänglicher Skepsis nach dem Gespräch nun davon überzeugt bin, dass sich dieser Service durchsetzen kann.

 

Christin SchmidtPermalinkKommentare 0
Tags: bvh-praktikum, robert siebel, härting rechtsanwälte, einfach-machen-lassen, dr. martin schirmbacher, alexander keck
Views: 100

Praktikum beim bvh / Einblick in die Versandapotheke APONEO

verfasst am 26.07.2013 von Robert Siebel

Mein Name ist Robert Siebel, ich bin 21 Jahre alt, studiere BWL in Köln und wohne in Bonn. Um meine Semesterferien sinnvoll zu nutzen, habe ich mich dafür entschieden ein Praktikum zu absolvieren. Da ich später in das Unternehmen meines Vaters einsteigen möchte, welches Mitglied im bvh ist, war es für mich naheliegend beim Verband ein Praktikum zu machen.

Mein Praktikum läuft über 2 Wochen. In dieser Zeit habe ich die Möglichkeit, mir verschiedene Händler anzusehen, die in der Versandhandelsbranche tätig sind sowie Dienstleister, deren Aufgabenfelder sich ebenfalls in diesem Bereich befinden. Für mich ist diese Aufgabe spannend, da ich Einblick in unterschiedliche Unternehmen bekomme, was mir sicher eine Hilfe sein wird, wenn ich später im Familienunternehmen arbeite. Meine Eindrücke und Erfahrungen, die ich in dieser Zeit sammle, werde ich im Blog des bvh veröffentlichen.

Das erste Unternehmen, welches ich mir angesehen habe, war die Versand-Apotheke „APONEO“. APONEO gibt es seit 2006 und mittlerweile beliefert der Versender Kunden in ganz Deutschland. Hartmut Deiwick, kaufmännischer Leiter, führte mich durch das Unternehmen und stellte mir jede Abteilung vor.

Die kostenlose Kundenhotline hat mir besonders gefallen. Apotheker beraten die Kunden der Versand-Apotheke. So kann jeder Kunde diskret und so lange mit einem Apotheker sprechen, bis all seine Fragen beantwortet sind. In stationären Apotheken kann dieser Service meist nur bedingt erbracht werden, da Kunden nur nacheinander beraten werden können.

Was mich überrascht hat, war die Tatsache, dass das Lager verhältnismäßig klein ist, wenn man die Größe des Sortiments betrachtet. Als Grund dafür wurde mir erklärt, dass die Lieferanten in der Umgebung sind und die Artikel somit schnell vor Ort sind, wenn sie benötigt werden. Die Idee der Versand-Apotheke ist sehr interessant und deckt durch ein gutes Konzept eine Nische im Versandhandel ab. Meine Zeit bei APONEO war interessant und hat mir einen guten Einblick in dieses Unternehmen, seine Aufgaben und seine Ziele verschafft. 

Christin SchmidtPermalinkKommentare 0
Tags: praktikum beim bvh, robert siebel, aponeo versandapotheke
Views: 106

Anmelden

Passwort vergessen.

registrieren

« Juli 2013»
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Letzte Kommentare

AW: Was ist mit eBay?
17.07.2013 11:40
Was ist mit eBay?
09.07.2013 15:08
Internet Mandat
18.06.2013 08:37
Es geht doch nicht um das Klonen der Zooplus-Strategie
17.06.2013 16:33

Blog rolls

  • Handelskraft
  • kassenzone.dekassenzone.de
  • EtailmentEtailment
  • shopbetreiber-blog.deshopbetreiber-blog.de
  • Exciting CommerceExciting Commerce

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS Reader

RSS 0.91Posts
RSS 2.0Posts

Meist gelesene Posts

Weihnachtszeit ist DDoS-Zeit
12665 Mal angesehen
21.10.2011 18:39
Herzlich willkommen Martin Groß-Albenhausen! Ciao Sabine!
11156 Mal angesehen
30.08.2011 15:16
Unser bvh-Blog startet
10775 Mal angesehen
25.08.2011 12:02
Datensicherheit bei sozialen Netzwerken wird zum Thema im...
10557 Mal angesehen
20.10.2011 17:26